Samstag, 16. Dezember 2017 registrieren   anmelden  
  You are here: Mediation » Weitere Informationen
kommotions
Bewegung in der Kommunikation
 

Abläufe

"Eine positive Einstellung zu lösbaren Problemen ist bereits der halbe Erfolg" 
(Ernst Ferstl: Zwischenrufe. Hamburg, 2000)

Die Mediationssitzungen finden in der Regel in der Kölner Mediationspraxis und unter Mitwirkung aller beteiligten Konfliktparteien statt, und sie sind zeitlich und in ihrer Anzahl begrenzt. Das Ziel des Mediationsprozesses ist es den Beteiligten zu einer verbesserten Kommunikation zu verhelfen und mit ihnen zusammen Lösungen für ihren Konflikt zu entwickeln. Den Abschluss bildet immer eine schriftlich verfasste Mediationsvereinbarung.

Verantwortlichkeiten

Die MediatorInnen sind verantwortlich für die Strukturierung und den geordneten Ablauf des Mediationsprozesses, indem sie kommunikationsfördernde Impulse setzen und den MediantInnen bei der Gestaltung von Entscheidungs-und Problemlösungsprozessen behilflich sind; die MediantInnen sind verantwortlich für das Maß an eingebrachter Lern- und Entwicklungsbereitschaft sowie für die Ziele und Inhalte der Mediation. 

Mediation ist Vertrauenssache!

In einem unverbindlichen Erstgespräch werden die o.g. Modalitäten einer möglichen Mediation besprochen. Danach können beide Seiten entscheiden, ob es zu einem Auftrag kommen soll oder nicht. Wenn ja, wird ein Kontrakt über Ziele und Inhalte sowie über die Dauer, die Kosten und über andere Rahmenbedingungen der Mediation abgeschlossen.

<<zurück   weiter>>

kommotions - Praxis für Kommunikation und Coaching * Tel.: 02203-913065 * Kontakt

Copyright 2011 by Dr. Victoria Caesar   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
elevator company,Log Splitter,Commercial Treadmill,Passenger Elevator,Freight Elevator,LED Tube Manufacturer